Letztes Feedback

Meta





 

Küchenrenovierung - Wohnen für Individualisten

Wenn es um das Thema Einrichtung und Gestaltung mit Möbeln geht, bin ich Individualistin. Wie ich beim letzten Mal schon erwähnt habe, habe ich die Wohnung in Hamburg gekauft und die Küche komplett renoviert. Damals, als ich einzog, gab es eine Standard-Einbauküche. Die habe ich komplett rausgerissen. Dann habe ich über verschiedene Kleinanzeigenmärkte ausgewählte Einzelstücke wie Stühle und einen Tisch aus hellem Holz gekauft. Besonders aufwändig war das Abschleifen und das Lackieren der Stühle und es Tisches, aber es hat sich gelohnt. Auch den Boden musste ich einer Generalüberholung unterziehen. Die Dielen waren schon sehr abgenutzt und ich hatte zu Beginn überlegt, ob ich die Küche mit Bodenfliesen auslegen wollte. Aber die Dielen gefielen mir so gut und ich investierte dann rund eine Woche in das Abschleifen, das Ölen und das Lackieren.

Neue Küchengeräte und individuelle Einrichtung
Als ich den Boden dann auch fertig hatte und die Dielen wieder sehr gut aussahen, plante ich die Einrichtung der Küche. ich brauchte dringend einen neuen Kühlschrank und einen neuen Herd mit Ceranfeld. Ich habe damals sowohl beim Elektronikfachhändler vor Ort als auch im Internet die Preise verglichen. Schlussendlich entschied ich mich für einen Retro-Kühlschrank und einen E-Herd beim Händler vor Ort. Die Lieferung und der Anschluss für beide Geräte kosteten nochmal extra, aber das war es mir wert. Die weiteren Möbel für die Küche kaufte ich nach und nach. Auch ausgewählte Einzelstücke wie ein kleines Flaschen-Wein-Regal aus dunklem Kirschholz, eine Anrichte im Landhausstil mit einem Oberschrank. Dieser hat Glasscheiben und dahinter habe ich meine Lieblingstassen untergebracht.

Einrichtung für die Küche fast fertig
Nachdem der E-Herd und der Kühlschrank zwei Tage nach der Bestellung geliefert wurden und ich bereits alle weiteren Küchenmöbel schon zum Aufstellen bereit hatte, konnte ich unter Mithilfe meines besten Freundes Jens die Einrichtung der Küche abschließen. Die letzten Maßnahmen waren das Aufstellen der Anrichte und die Montage von zwei Hängeregalen. Besonders glücklich war ich, als ich an einem verregneten Sonntag auf dem Trödelmarkt ein wunderschönes Gewürzregal entdeckte. Dieses ist mein ganzer Stolz, denn es ist ein besonderer Blickfang in der Küche. ich mag Einzelstücke, die nicht jeder hat.

4.3.16 17:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen